Eine 6-strahlige Durchlaufanlage befreit die Stahloberflächen mittels Stahlkugeln von Unreinheiten und Trübungen. Diese können z.B. in Form von Rost, Zunder und Farbresten auftreten. In der Durchlaufanlage werden permanent Stahlkornteile auf die Werkstücke geschleudert, wodurch saubere und auch gleichmäßige Oberflächen entstehen, die zur weiteren Verarbeitung optimal genutzt werden können.




Die Behandlung durch Stahlkugeln hat gegenüber Verfahren wie Sandstrahlen und Glasperlenstrahlen den wichtigen Vorteil, dass durch das schwere Gewicht der Stahlkugeln eine starke Kraft auf die zu bearbeitende Oberfläche wirkt. Somit können die Stahloberflächen schnell und damit wesentlich kostengünstiger behandelt werden. Dieses Verfahren erfüllt den Normreinheitsgrad Sa 2,5.

Für Kleinteile haben wir zusätzlich auch eine Trommel.